Hilfe & FAQ

1. Wie läuft normalerweise die Belieferung mit Strom oder Gas?

In diesem Fall werden Sie vom Grundversorger zu einem überdurchschnittlich hohem Preis beliefert. Das übernimmt gegenwärtig das örtliche Stromversorgungsunternehmen, z.B. die Stadtwerke. Aus diesem Grund wechselt täglich fast jeder Bürger in Deutschland seinen Stromanbieter oder Gasanbieter zu einem günstigeren Anbieter. Diese Recherche übernimmt Stromanbieter Deutschland für Sie.

2. Wie werden Netzbetreiber und Stromversorger voneinander unterschieden?

Für den ordnungsgemäßen Betrieb des Stromnetzes ist der Netzbetreiber gesetzlich verantwortlich und der Stromversorger kontrolliert die Belieferung des Stroms.
Meistens sind der Netzbetreiber und der Grundversorger gleich, vor allem wenn es sich um ein Stadtwerk handelt. Sie können ohne Weiteres einen neuen Stromanbieter als Ihren Versorger auswählen und problemlos wechseln.

3. Verursacht ein Wechsel technische Änderungen?

Besondere technische Arbeiten am Stromzähler sind nicht notwendig. Dabei wird die Wartung und Ablesung weiterhin vom örtlichen Netzbetreiber übernommen. Der Zählerstand wird generell von Ihnen ablesen und dem Netzbetreiber sowie dem neuen Lieferanten mitgeteilt. Stromanbieter Deutschland ermittelt für Sie Ihren vorherigen Jahresverbrauch und passt somit den monatlichen Abschlag an, um Ihre Energiekosten zu optimieren.


4. Wo befindet sich der Stromzähler in meiner Wohnung bzw. in meinem Haus?

Falls der Stromzähler nicht in Ihrer Wohnung ist, befindet sich der Stromzähler im Treppenhaus/Flur oder im Keller. Andernfalls könne Sie Ihren Vermieter, die Hausverwaltung, den Hauswart/Hausmeister oder Stromanbieter Deutschland kontaktieren.

5. Wo ist bei meinem Stromzähler die Stromzählernummer und woran kann ich diese erkennen sowie ablesen?

Jeder Stromzähler ist immer mit einer Stromzählernummer versehen, die eindeutig einer Verbrauchsstelle zugeordnet ist. Die Stromzählernummer Ihres Stromzählers befindet sich meistens in der Nähe eines Barcodes. Sie liegt unterhalb oder oberhalb des Barcodes oder der Drehscheibe.

Mehr

6. Wo ist bei meinem Gaszähler die Gaszählernummer und woran kann ich dies erkennen sowie ablesen?

Jeder Gaszähler ist immer mit einer Gaszählernummer versehen, die eindeutig einer Verbrauchsstelle zugeordnet ist. Die Gaszählernummer Ihres Gaszählers befindet sich meistens in der Nähe eines Barcodes. Sie liegt im unteren Bereich des Zählerstandes und vor der Gaszählernummer befindet sich oft ein gr. Buchstabe ( G ).

Mehr

7. Ist der Strom- oder Gaswechsel mit Kosten verbunden?

Der Wechsel ist bei Stromanbieter deutschland immer kostenlos. Außerdem sind Kosten für einen Wechsel für einen Strom- oder Gasvertrag rechtlich gesehen unzulässig.

8. Was ist bei Kündigungsfristen zu beachten?

Die Kündigungsfrist beträgt in der Grundversorgung 2 Wochen zum Ende des nächsten Kalendermonats oder bei besonderen Fällen kann eine Kündigungsfrist wegfallen. Falls Sie bei einem anderem Anbieter außer dem Grundversorger vertraglich gebunden sind, gelten die vereinbarten Kündigungsfristen aus dem sogenannten Belieferungsvertrag. Bei Preiserhöhungen aber haben Sie oftmals ein Sonderkündigungsrecht und können somit ohne eine Frist Ihren Anbieter wechseln. Stromanbieter Deutschland überprüft dies individuell bei der Auftrags -und Angebotserteilung.

9. Wie kann ich einen günstigeren Anbieter finden?

Ein Strompreisvergleich benötigt entweder die Personenanzahl in Ihrer Wohnung/ Haus oder Ihren Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh), den Sie in Ihrer letzten Jahresabrechnung finden. Stromanbieter Berlin stellt Ihnen einen kostenlosen Stromtarifrechner zur Verfügung. Darin brauchen Sie nur Ort und Personenanzahl in Ihrer Wohnung/Haus oder Ihren letzten Jahresverbrach einzutragen. Anschließend wird eine Übersicht mit den günstigsten Stromtarifen in Ihrer Region sowie Umgebung aufgelistet. 

10. Was mache ich, wenn ich keinen Internetzugang habe?

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter der folgenden kostenlosen Rufnummer: 0800-8001115, montags bis samstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

11. Worauf sollte beim Angebotsvergleich insbesondere beachtet werden?

Ein Angebotsvergleich erfordert nur Ihren Wohnort und die Personenanzahl in Ihrem Haushalt. Diese Daten geben Sie einfach in den Tarifrechner ein und erhalten binnen Sekunden eine gesamte Übersicht über alle Stromanbieter in Ihrer Region. Im Anschluss wählen Sie einen Stromanbieter Ihrer Wahl.

12. Was versteht man unter der Preisgarantie?

Viele Stromanbieter garantieren eine Preisgarantie mindestens von einem Jahr. Nach Ablauf der Preisgarantie findet eine Preiserhöhung statt. Kunden von Stromanbieter deuteschland werden automatisch fristgerecht über die Preiserhöhung entweder per E-Mail informiert oder durch das Kundenportal an einen neuen Wechsel erinnert.

13. Wie funktioniert der Wechsel bei einem Nachtspeicherstrom bzw. Eintarifzähler (ET) oder Zweitarifzähler (ZT) und (Tag- und Nachtstromzähler)?

Für Nachtspeicherstrom ist der Wechsel mangels Angebotes so gut wie ausgeschlossen außer bei Stromanbieter Deutschland. Im Tarifrechner können Sie im Filter unter dem Menüpunkt „Strom“ Nachtspeicherstrom wählen. Dazu geben Sie auch unter kWH/Jahr den Verbrauch oder die Personenanzahl in Ihrem Haushalt ein. Wenn Sie einen Eintarifzähler (ET) haben, dann tragen Sie im Feld NT (kWH/Jahr) die Zahl „0“ ein. Aber bedenken Sie, dass Sie bei einem Eintarifzähler noch einen zweiten Stromzähler haben. Hierbei handelt es sich um den Normalstrom. Ein Zweitarifzähler hingegen hat zwei Zählstände, jeweils für HT (Hochtarif/Normalstrom und NT (Niedrigtarif/Nachtstrom). Falls Sie einen Zweitarifzähler (ZT) besitzen (dazu stehen Bilder unter dem Punkt mehr zur Verfügung), geben Sie Ihren zweiten Verbrauch im NT (kWH/Jahr) ein. ​​​​​​​

Mehr

14. Werden mir die bereits gezahlten Abschläge von meinem vorherigen Stromlieferanten erstattet?

Ihr alte Versorger wird Ihnen nach Eingang der Kündigung eine Abschlussrechnung zu schicken. Gezahlte Abschlagszahlungen werden Ihnen dann erstattet, wenn Sie einen niedrigen Vorjahresverbrauch hatten. Aber bei einem höheren Vorjahresverbrauch werden die bereits geleisteten Abschlagszahlungen verrechnet.

15. Bin ich verpflichtet meinen Vermieter über einen Wechsel zu informieren?

Sie allein sind Vertragspartner eines Stromliefervertrages und brauchen Ihren Vermieter über ein Stromwechsel nicht zu informieren.

16. Welche Punkte sollte ich bei einem Umzug/Neueinzug berücksichtigen?

Besuchen Sie die Seite Stromanbieter Deutschland vor Ihrem Umzug/Neueinzug, um rechtzeitig über unseren Tarifrechner die optimale Energie an Ihrem neuen Wohnort zu finden. Falls Sie keine Energie an Ihrem neuen Wohnort angemeldet haben, werden Sie automatisch in die Grundversorgung mit einem überteuerten Standardtarif aufgenommen. Sie können dennoch jederzeit einen Stromwechsel über Stromanbieter Deutschland vornehmen und wir kümmern uns um Ihre Kündigung und einen günstigeren Tarif mit einer Preisgarantie.

17. Wann wird der Zählerstand ablesen?

Der Zählerstand wird meistens am Wechseltag und vor jeder Kündigung abgelesen, notiert und dem Stromanbieter mitgeteilt, damit eine taggenaue Abrechnung möglich ist. In vielen Fällen wird die Ablesung des Zählerstandes am richtigen Tag versäumt, aber Stromanbieter Deutschland bietet Ihnen durch das Kundenportal eine detaillierte Auflistung Ihres aktuellen Verbrauchs.

18. Wie kann ich meinen Strom- oder Gasvertrag vorzeitig kündigen, wenn ich noch eine Mindestvertragslaufzeit habe?

Sie können Ihren Strom- oder Gasvertrag nur bei einem Umzug oder Auszug kündigen, weil Sie aufgrund dieser Tatsache ein Sonderkündigungsrecht besitzen. Diesbezüglich kontaktieren Sie Stromanbieter Deutschland.

19. Wie kann ich meinen Stromverbrauch überprüfen?

Das folgende Erklärvideo über den Stromverbrauch 1 Kilowattstunde wird Ihnen von Stromanbieter Deutschland zu Verfügung gestellt…

IFrame

20. Wie kann ich meinen Gasverbrauch überprüfen?

Das folgende Erklärvideo über den Gasverbrauch 1 Kilowattstunde Wärme wird Ihnen von Stromanbieter Deutschland zu Verfügung gestellt…

IFrame